Hilfsnavigation

Was geht?
Veranstaltungskalender

Save the date: Summerschool am Walchensee

Datum:
15.07.2018 bis 20.07.2018

Save-the-Date 15. bis 20. Juli 2018 CI Summer School am Walchensee

 

 

 

Liebe Kolleg*innen,

vom 15. bis 20. Juli 2018 organisiert cultures interactive e.V. in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung seine erste Summer School zum Thema Politische Bildung und Jugendkulturarbeit für Menschenrechte und Demokratie. Die Summer School ist gedacht für Akteur*innen aus der politischen Bildung sowie jugendkulturellen und pädagogischen Praxis und natürlich für alle, für die die Stärkung von Menschrechten und Demokratie ein zentrales Anliegen ist.

Neben einem vielseitigen Bildungsprogramm gibt es einen Badesee direkt am Gelände, die Alpen im Blick, und an den Abenden ein belebendes (musikalisches) Rahmenprogramm.

Mehr Informationen zur CI-Summer School vom 15. bis 20.7.2018 im
Jugendbildungs- und Erholungszentrum Breitort am Walchensee folgen.

Viele Grüße

Das Team von cultures interactive e.V.

 

 

Über cultures interactive (CI)

cultures interactive (CI) ist ein bundesweit und international tätiger Fachträger zu menschenrechtsorientierten Jugendkulturarbeit in der Prävention von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit. CI-Mitarbeiter*innen arbeiten seit 2001 in der Konzeption, Durchführung und Evaluation von Modellprojekten. Als interdisziplinäres Team aus unterschiedlichen Jugendkulturfeldern, Sozialarbeit/-Pädagogik, Mediation, Supervision, psychologisch fundierter Gruppenarbeit, Kulturwissenschaften und politischer Bildung geben sie ihre Expertise in der direkten Arbeit mit Jugendlichen, bei Projekttagen und Intensiv-Trainings, bei Fachkräfte-Fortbildungen sowie bei der Erarbeitung von Handlungskonzepten und pädagogischen Materialien, weiter. CI berät national wie international Ministerien, Netzwerke, Kommunen, Institutionen und Verbände, insbesondere der Jugendarbeit und Jugendhilfe. 

Über cultures interactive (CI)

cultures interactive (CI) ist ein bundesweit und international tätiger Fachträger zu menschenrechtsorientierten Jugendkulturarbeit in der Prävention von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit. CI-Mitarbeiter*innen arbeiten seit 2001 in der Konzeption, Durchführung und Evaluation von Modellprojekten. Als interdisziplinäres Team aus unterschiedlichen Jugendkulturfeldern, Sozialarbeit/-Pädagogik, Mediation, Supervision, psychologisch fundierter Gruppenarbeit, Kulturwissenschaften und politischer Bildung geben sie ihre Expertise in der direkten Arbeit mit Jugendlichen, bei Projekttagen und Intensiv-Trainings, bei Fachkräfte-Fortbildungen sowie bei der Erarbeitung von Handlungskonzepten und pädagogischen Materialien, weiter. CI berät national wie international Ministerien, Netzwerke, Kommunen, Institutionen und Verbände, insbesondere der Jugendarbeit und Jugendhilfe.
< Januar 2018 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
01 01 02 03 04 05 06 07
02 08 09 10 11 12 13 14
03 15 16 17 18 19 20 21
04 22 23 24 25 26 27 28
05 29 30 31        

Veranstaltung eintragen