Hilfsnavigation

Zahlen und Fakten für Eltern

Umgang mit Alkohol ist eine „normale“ Aufgabe des Jugendalters.
Die Frage und das Problem sind nur wann und wie die Jugendlichen einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol entwickeln.
Das Ziel der Eltern sollte sein ihre Kinder dabei optimal zu unterstützen.SuF2

Es ist erstmal wichtig zu wissen, dass Jugendliche heute weniger Alkohol trinken als vor 20 Jahren. Das aktuelle Problem ist das sogenannte „Komasaufen“.

Die Motive Alkohol zu trinken bei Jugendlichen lassen sich in zwei wesentliche Bereiche gliedern:

1. Spaß

67% der Jugendliche sagen, dass der Konsum von Alkohol eine gute Stimmung machen würde
34 % der Jugendliche glauben, dass Alkohol die Gesundheit fördern würde
32% der Jugendliche haben angegeben, dass man besser aus sich heraus gehen könne, wenn man Alkohol im Blut habe

2. Stressbewältigung, Problemlösung
12% der Jugendliche gaben an, dass Leben mehr genießen zu können, wenn sie Alkohol trinken
13 % trinken Alkohol, wenn sie deprimiert sind

weiter